Nachrichten

Der Verlag des Fremdenverkehrsamtes

nos-tresors-preserves-brochures-2022.jpg

Die kommenden Ausgaben

In Erwartung der Neuauflage der Karte des regionalen Reiseziels und des Suivez le Guide über Saint-Suliac ändert der Besuchsführer von Saint-Malo sein Aussehen und die Wander- und Radwanderkarten werden für die Saison neu aufgelegt.

Besuchsführer für Saint-Malo

Ein neues zweisprachiges (Französisch und Englisch) Dokument zur Unterstützung von Besichtigungen ist soeben erschienen!

Im Taschenformat stellt der Führer in Form von Fokussen mit Plänen, Fotos und Beschreibungen die zu besichtigenden Orte und Denkmäler von Malo vor. Eine Seite ist der Altstadt Intra-Muros gewidmet, die andere Seite beschreibt detailliert die gesamte Stadt und ihre historischen Viertel: Saint-Servan, Paramé und Rothéneuf.Im Verkauf 0.50 €.

Wander- und Radwanderkarten

Um das ständig wachsende Angebot zu erneuern und eine größere Auswahl an Wanderungen anzubieten, wurde das Wanderangebot erweitert und aktualisiert. Da die Wanderwege regelmäßig geändert werden, trägt die Abteilung Technik zur Überprüfung der Wanderwege und die Abteilung Kommunikation zur Aktualisierung und Herausgabe der einzelnen Karten bei. Alle diese Karten können auf unserer Website heruntergeladen werden (Link)

Rando Balades

Cancale: „Port Briac, La Pointe du Grouin und die Grand Tour de Cancale“. Drei Touren auf einer einzigen Karteikarte. Mit einer Länge von 10,7 bis 20,2 km ermöglichen es die 3 Routen, die zahlreichen Facetten der Gemeinde zu entdecken, sowohl die bemerkenswerten Orte an der Küste als auch das Landesinnere.Saint-Malo bis Cancale entlang der Küste: „Rothéneuf-Plage Du Guesclin-Pointe du Grouin“: 2 Routen auf dem GR® 34, die in 1 einzigen Karteikarte zusammengefasst sind. Dies ist eine der beliebtesten Küstenwanderungen!Saint-Malo: „La Cité corsaire – Dinard“ : Da der Parc des Corbières wieder geöffnet und begehbar ist, wurde die Route (14,4 km) wieder auf ihre ursprüngliche Route zurückgeführt!Saint-Jouan des Guérets: „Les Rivages et Les Guérets de Saint-Jouan“. Die beiden Strecken mit leichtem Schwierigkeitsgrad wurden überarbeitet und verändert. Am Ufer der Rance folgt die erste Strecke (8,8 km) dem Küstenpfad; die 2. Strecke (6,4 km) ermöglicht es, weniger bekannte Facetten des jouannaischen Kulturerbes zu entdecken.Dol-de-Bretagne: „Nominoë: A la découverte de la cité doloise“, die Strecke (8 km) wurde geändert, da der Startpunkt verlegt wurde.Mont-Dol: „Le Tertre“ : Der Rundweg (4,5 km) führt über steile Wege zu einem der schönsten Aussichtspunkte auf die Bucht und den Mont Saint-Michel und dann am Fluss Guyoult entlang.NB: Alle Strecken wurden mit Unterstützung der Fédération Française de Randonnée Pédestre realisiert.

Vélo Promenades®

4 Karten wurden sowohl für die Gemeinde Cancale als auch für die Communauté de communes Bretagne romantique herausgegeben.

Circuit de Cancale: Nach der Phase der Ausschilderung der Strecke wurde dieser Rundweg im Frühjahr eröffnet und erfüllt bereits positiv die Erwartungen der zahlreichen Besucher in Cancale. Der Rundweg von Cancale ist eine 16 km lange Schleife mit Startpunkt3 Rundwege in der romantischen Bretagne: 3 Karten wurden mit einigen Änderungen neu aufgelegt:Circuit du Canal: Von Saint-Domineuc aus bietet die 25 km lange Schleife auch eine kurze Variante.Circuit Chateaubriand: Der 23 km lange Rundweg beginnt in Combourg und bietet eine schöne Wanderung über Lanrigan und Dingé.Circuit du Granit: Von Combourg aus ermöglicht der 25 km lange Rundweg die Entdeckung dieses Granithochlandes über den Granitgarten von Lanhélin.