Wie importiere ich eine GPX‑Datei in eine spezielle Wanderanwendung?

annie-spratt-afb6s2kibuk-unsplash.jpg

Sie möchten eine GPX-Datei für Ihre Wanderung verwenden, hier erklären wir Ihnen, wie!

Was ist ein

GPX-Datei?

Eine GPX-Datei oder „GPS Exchange“ ist ein Dateiformat, mit dem Sie die Aufzeichnung Ihrer Route auf Ihrem Computer oder Smartphone speichern können. Mit anderen Worten, es ermöglicht den Austausch von GPS-Koordinaten, indem es diese in Form einer Datei freigibt, wobei die Datei in eine GPS-Anwendung importiert werden kann. Um dieses Format zu lesen, müssen Sie eine Anwendung herunterladen, die es öffnen kann. Sobald Sie die Anwendung heruntergeladen haben, importieren Sie einfach Ihre GPX-Datei, die auf Ihrem Gerät gespeichert ist. Ihr Telefon zeigt dann Ihren Standort an und Sie können in Echtzeit verfolgen, wie weit Sie mit dem Track gekommen sind..

Hier sind die Schritte, um herauszufinden

Wie verwende ich eine GPX-Datei?

  1. Laden Sie eine Wander-App (z. B. gpx viewer, geo tracker, trails etc.) auf Ihr Gerät herunter. Geben Sie dazu im Play Store oder App Store „gpx“ ein, um eine Liste von Apps zu sehen, die dieses Format abspielen können.Beispiel mit gpx viewer: Laden Sie die kostenlose App mit Google Play und mit Apple Store.
  2. Besuchen Sie unsere spezielle Rubrik „Naturexpeditionen„, wo Sie Wandertouren, auf dem Fahrrad und auf dem Mountainbike und wählen Sie die gewünschte Tour mit Ihrem Gerät aus.
  3. Im Abschnitt „Dokumentation“ der Tour erscheint der Name der Tour als Download, klicken Sie darauf und laden Sie die Datei auf Ihr Gerät herunter.
  4. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei und wählen Sie „Öffnen mit gpx viewer„, bestätigen Sie.Die Strecke wird dann auf dem Telefon angezeigt.
  5. Wenn Sie Ihre Wanderung beginnen möchten, können Sie Ihren Weg auf der Strecke Schritt für Schritt verfolgen, indem Sie auf die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke gehen und dann auf „gps folgen“ klicken.