-A +A

Unsere Infrastrukturen und Dienstleistungen

Qualitätssiegel „Tourismus und Behinderung“ für barrierefreie Zugänglichkeit

Der Fremdenverkehrsverein besitzt das Qualitätslabel für seine Maßnahmen zugunsten von Besuchern mit auditiven, geistigen und mentalen Behinderungen

Seit Dezember 2015 trägt der Fremdenverkehrsverein die Qualitätsauszeichung Tourisme & Handicap - „Tourismus und Behinderung“ - für auditive, geistige und motorische Behinderungen, und seit Dezember 2016 auch für visuelle Behinderung. Der Fremdenverkehrsverein von Saint Malo wurde außerdem im Juni 2017 mit der Trophée d'Or du Tourisme Accessible, der goldenen Trophäe für barrierefreien Tourismus, ausgezeichnet.

Der Fremdenverkehrsverein gibt eine Informationsbroschüre heraus, die Ihnen helfen soll, Einzelheiten über die Aktivitäten, Besichtigungen, Infrastrukturen und Ausstattungen der einzelnen Orte zu erfahren. Zum besseren Verständnis zeigt die Broschüre ein Piktogramm für jede Art der Behinderung.

  • Unser Personal spricht mehrere Sprachen und ist für den Empfang von Besuchern mit verschiedenen Behinderungen ausgebildet. Zwei unserer Berater haben außerdem eine Ausbildung bei „Tourismus & Behinderung“ genossen.
  • Ein spezifisches Booklet über die Barrierefreiheit in Saint Malo wird regelmäßig aktualisiert; es erfasst alle Angebote und  dokumentiert die Orte und Aktivitäten, je nach Art der Behinderung.
  • 1 Ein Touchscreen-Terminal vor dem Fremdenverkehrsverein ist rund um die Uhr zugänglich; es enthält das touristische Angebot der Stadt Saint Malo, nach Themen geordnet.  
  • 2 mobile Anwendungen für jedes Publikum - „St Malo Tour“ und „St Malo Ze Visit“ – machen Vorschläge für die Besichtigung von Saint Malo nach Ihren eigenen Vorstellungen.

Barrierefreies Parken  im Umkreis des Fremdenverkehrsvereins

Der Platz Saint-Vincent in der Nähe des Hauptzugangs zur Altstadt ist völlig barrierefrei: Besucher mit eingeschränkter Mobilität können problemlos vom Haupttor der Altstadt, der Porte Saint-Vincent zum Fremdenverkehrsverein gelangen. Parken Sie auf dem Parkplatz Vauban Saint-Malo direkt an der Altstadt. Zahlreiche Plätze sind für behinderte Menschen reserviert. 

  • Alle Parkbereiche mit Zugangskontrolle (die Höhe der Fahrzeuge ist beschränkt) verfügen über reservierte Plätze; diese sind gebührenpflichtig. Einzig Besuchern, die den europäischen Parkausweis für Personen mit Behinderungen besitzen, ist es erlaubt, auf diesen Plätzen zu parken. (Schranke an Einfahrt und Ausfahrt und automatische Säulen für die Bezahlung)
  • 5 kostenfreie Plätze auf einem reserviertem Parkplatz an der Porte Saint-Vincent
    • Einige reservierte Plätze ohne Höheneinschränkung auf den folgenden Parkplätzen:
    • 1) Porte de Dinan: 3 reservierte Plätze
    • 2) Parking de la Galère (hinter dem Schloss): 1 reservierter Platz.
  • Die Parkplätze in der Altstadt haben keine Höhenbeschränkung. Abgesehen von den Parkbereichen mit Zugangskontrolle, den Tiefgaragen und dem Parking Relais Paul Féval, ist das Parken gebührenfrei.

Unsere Ausstattungen und Dienstleistungen

Auditive Behinderung

  • Unser Empfangspersonal ist für alle Arten der Behinderung ausgebildet; jede Dienststelle verfügt über Tabletcomputer und die Berater können ihre Auskünfte auch schriftlich geben.
  • Ein Hörhilfesystem ist am Empfangsdesk verfügbar (Magnetschleife und Verstärker) 

Geistige Behinderung

  • Unser Empfangspersonal passt sich an jeden Kunden an und formuliert seine Sprache so, dass der Kunde sie verstehen kann
  • Die große Eingangshalle erlaubt es, sich leicht zu bewegen; die Dokumente sind nach Themen geordnet, die durch große Piktogramme leicht zu erkennen sind
  • Eine unterhaltsame Entdeckungsstrecke in 12 Etappen:  ein einfaches Dokument mit vielen Illustrationen bietet einen Entdeckungsrundgang durch die Stadt  mit Ansichten, historischen Informationen und einem einfachen Stadtplan. Es ist für 1.50 € am Empfangsdesk erhältlich. 

Motorische Behinderung

  •  Im Innern des stufenlosen Gebäudes kann man sich leicht und ungehindert bewegen.
  • 2 behindertengerechte Sanitäranlagen grenzen direkt an den Fremdenverkehrsverein (von außen rund um die Uhr zugänglich)
  • Ein besonders niedriger Empfangsdesk mit Tabletcomputer
  • Eine behindertengerechte Strecke für die Erkundung der Stadt
  • Ein Rollstuhl kann gemietet werden.

Visuelle Behinderung

  • Die Empfangshalle ist barrierefrei 
  • Die doppelte Eingangstür ist mit  Leitstreifen versehen 
  • Blindenführhunde werden eingelassen
  • Eine Broschüre mit Großdruckbuchstaben wird regelmäßig aktualisiert: sie erfasst alle speziellen Angebote und dokumentiert die Orte und Aktivitäten, je nach Art der Behinderung
  • 10 Broschüren in Brailleschrift: Rundgang auf der Stadtmauer (wird gegen 30€  Kaution verliehen)
  • 10 Broschüren mit Großdruckbuchstaben: Rundgang auf der Stadtmauer (wird gegen 30€  Kaution verliehen)
  • 1 großer Reliefplan der Altstadt (nur vor Ort einsehbar)
  • 1 Vergrößerungsglas  kann am Emfangsdesk ausgeliehen werden
  • Konversationsaufzeichnungsgerät
  • geeignete Streckenführung  mit großer Beschriftung hilft bei der Erkundung der Stadt.

Kontaktieren Sie uns

Wir hören gern Ihre Vorschläge zur Verbesserung der Empfangsbedingungen in unserer Stadt – bitte zögern Sie nicht, uns Ihre Eindrücke und Anmerkungen mitzuteilen.
Kontaktperson: Laurence MAILLARD-NOURRISSIER, Office de Tourisme de Saint-Malo 
accessibilite@saint-malo-tourisme.com 

Informationen

Dem Fremdenverkehrsverein von Saint Malo wurde am 8. Juni 2017 im Rahmen der Fachmesse „Handica“ in Lyon die Trophée d'Or du Tourisme Accessible 2017 zuerkannt.

Der Preis wurde vom Verband Tourisme & Handicap in Zusammenarbeit mit der  Generaldirektion Unternehmen und Industrie im Beisein von Herrn Luc Thulliez verliehen.

Die nationale Auszeichnung drückt die offizielle Anerkennung der Qualität unseres Angebots für Menschen mit Behinderungen aus.