Willkommen im Land der Feen!

Gedeckte Allee im Wald von Mesnil

Foret_de_Tresse_-_Mesnil_Roc_h-SMBMSM-6871Foret_de_Tresse_-_Mesnil_Roc_h-SMBMSM-6871
©Foret_de_Tresse_-_Mesnil_Roc_h-SMBMSM-6871

Unweit des Teichs von Mireloup, auf Waldpfaden, werden Sie fabelhafte Begegnungen haben … Im Herzen des Waldes von Mesnil befindet sich ein Ort voller Magie, eine überdachte Allee, eine sehr inspirierende Megalithanlage!

20 Kilometer von Saint-Malo entfernt ...

Verlassen Sie die tägliche Routine

Schließen Sie die Augen, öffnen Sie sie …

Sie befinden sich am Ort Pertuis aux chevreuils in dem Staatswald von Le Mesnil, inmitten von 600 Hektar Wald.

Den Kompass in der Hand …

Welchen Weg nehmen, zu welchem Rundweg gehen, den der blauen Raute, den des Eichenblatts, der Sie über die Ressourcen des Waldes aufklärt?inmitten dieses bewirtschafteten Hochwaldes, wie viele Bäume haben das nahe gelegene Saint-Malo erreicht, um zum Bau von Schiffen zu dienen, als Saint-Malo im 17. Jahrhundert der erste Hafen Frankreichs war?das war gestern, es war die Compagnie des Indes, der Bedarf war riesig … Mir wurde erzählt, dass Robert Surcouf zum Jagen kam und in der Nähe eine Jagdstation errichten ließ.

Land der Legenden

Am Ende der Allee befinde ich mich auf dem Rundweg zum nahe gelegenen Teich von Mireloup.Ich nehme mir die Zeit, um die felsige Landspitze einige Meter links von mir zu umrunden. Ich gehe am Stumpf der Teufelsbuche vorbei und entdecke den Teufelsfelsen.

Die überdachte Allee von Tressé

Im Wald von Mesnil entdeckt sich Ihnen ein magischer Ort, nachdem Sie kleinen Wanderwegen gefolgt sind.

Das Haus der Feen

Unter diesem Namen verbirgt sich ein bedeutendes neolithisches Monument. Es handelt sich um eine 14 Meter lange, 2,30 Meter breite und 1,30 Meter hohe Grabkammer, die aus 41 Steinen mit einem Gewicht zwischen 5 und 40 Tonnen besteht, darunter 8 Decktische aus der näheren Umgebung.Das Monument verdankt seinen Namen einer der Platten der Grabkammer, deren vier zylindrische Gravuren zwei Paar Brüste darstellen sollen. Zwei mysteriöse Gravuren, die laut Experten darauf hindeuten, dass hier die „Muttergöttin“ geehrt wurde.

Lassen Sie sich von der Schönheit des Ortes sowie der spirituellen Kraft, die von diesen Steinen ausgeht, überwältigen!

!

Auf Abenteuerreise gehen

Finden Sie alle unumgänglichen Sehenswürdigkeiten unserer erhaltenen Schätze!