-A +A

Hinter den Kulissen einer "Sterneküche"

Besuch im Saint-Placide

portrait_la_baroudeuse_culinaire.jpg

Maud, kulinarische Globetrotterin

Das « Saint-Placide » gehört zu den besten Küchen in Saint-Malo mit einem Michelin-Stern. Ein gastronomisches Rendez-Vous erwartet mich!

 

Ich bin ... eine lebensfrohe, vielseitig interessierte und abenteuerlustige Frau  

/ Mein Persönlichkeit...
Leidenschaftlich, neugierig, geniesserisch, epikureisch ..
// Ich liebe...
Reisen, beobachten, zuhören, meine zu Freunde empfangen und für sie zu kochen...
// Meine süßen Sünden…
Shokolade, Eis, Wein, Falafels … die Liste ist lang!   
// Und außerdem...
Ich lebe in Saint-Malo 

Maud, die kulinarische Globetrotterin

Hinter den Kulissen des Saint-Placide, dem Sterne-Restaurant in Saint-Malo!

16. Februar 2018, 12 Uhr.  Ich betrete die Küche des Saint-Placide (einstige Straßenbahnhaltestelle St Servan).  Ich will mich mit Luc Mobihan, dem Sternekoch  aus Saint-Malo, treffen.
An diesem Freitagmittag ist die ganze Mannschaft versammelt: der Lehrling, der zweite Koch, die Konditorin, die Tischbedienungen und die Tellerwäscher. Jeder ist an seiner Arbeitsstelle und konzentriert sich auf seine Aufgabe. Jeder geht vor Beginn des Service mit Genauigkeit und Sorgfalt an seine Arbeit, um die Geschmacksnerven der Gäste zu erfreuen.

12 Uhr 30 Die ersten Teller werden im Saal bestellt, « die Appetithäppchen können gereicht werden »…. « Oui Chef ! » 
Ich habe einen guten Posten bezogen, um die perfekten Techniken zu beobachten, die Beherrschung der verschiedenen Geschmacksrichtungen, die seltenen Produkte, die jeden Teller bestimmen. Vom Nachtisch zum Brot – alles ist hausgemacht. Der Chefkoch und seine Gehilfen benutzen vorwiegend frische Erzeugnisse der jeweiligen Jahreszeit.

Der Chefkoch vertraut mir seine Liebe zu weiten Reisen an. Man sieht sie auch in der Küche; er liebt es, die Geschmacksrichtungen, die er von seinen Expeditionen mitbringt, mit lokalen Produkten zu verbinden: Langustinenravioles, Gewürz-Emulsionen, Koriander und Parmesan für eine exotische Note.   
Heute steht « Rückkehr vom Markt » auf dem Menü: Seeteufel mit den ersten Spargelstangen der Saison. « Ich versuche, den Gästen mit Qualitätsprodukten zu annehmbaren Preisen Freude zu machen. ».

Die wundervollen Aromen machen mir Hunger. Der Chefkoch schlägt mir vor, von allen Speisen zu kosten – genial ! Ein ganzer Tisch für mich allein !
Ich gehe in den Speisesaal, dort empfängt mich Isabelle, die die Gäste mit Eleganz und  Freundlichkeit bedient. Eine gute Energie schwingt zwischen Luc in der Küche und Isabelle im Saal.

Das Geschmacksfestival beginnt. Zuerst Seespinne, Jakobsmuscheln mit Trüffel, Langustinenravioles… Dann kommt Pollack mit Speck « di Colonnata » und Sellerie, perfekt zubereitet – ein Genuss !  

Das Dessert von Anne Claire «La Délicatesse» ist wundervoll. Sowohl die Struktur als auch der Geschmack der wessen Schokolade mit schmelzendem Kern und Mangosaft – ein Gedicht, das einem perfekten Geniessermoment das I-Tüpfelchen aufsetzt. 

Das Saint-Placide ist eine Reise nach Saint-Malo wert. Entdecken Sie die ideenreiche Küche von Luc Morbihan und seinen Helfern, Ihre Geschmacksnerven werden es Ihnen danken!    

  • cla_baroudeuse_culinaire_13.jpg
  • cla_baroudeuse_culinaire_pan.jpg
  • cla_baroudeuse_culinaire_pan2.jpg
  • cla_baroudeuse_culinaire_pan3.jpg